Bild von Aatma

Aatma

Bürgerlicher Name: Stephan Schumann
Gelernter Heilpraktiker, tätig als spiritueller Lehrer, Heiler und Künstler. Initiator der Welt-Friedens-Meditation. 

Aatma beschäftigt sich seit über 30 Jahren mit den Energiemechanismen in der Schöpfung und der Entwicklung, Heilung und Befreiung der Seele.  Seine Bewusstseinsarbeit basiert auf dem vedischen Wissen, der Heiligen Geometrie der Yantras und der Entschlüsselung von Träumen. 

Er wurde 12 Jahre lang in Indien in das uralte vedische Heilwissen aus Jahrtausend alten Palmblattmanuskripten unterwiesen.

Seit 2002 lehrt und praktiziert er dieses Wissen im Westen.

Ein wesentlicher Aspekt seiner Ausbildung war das Studium der Heiligen Geometrie. Aatma wurde in die kraftvollsten Mantras und Yantras (Energiediagramme) eingeweiht, die auf diesem Planeten existieren.

Bild von Aatma beim Zeichnen eines Yantras

Aatma 2010 und 2017 beim Anfertigen eines Yantras

Im Jahre 2000, im Alter von 36, begann Aatma mit intensiven Mantra- und Yantrameditationen. Sie bewirkten eine tiefe geistige und spirituelle Transformation. Seit 2006 fertigt er diese Yantras als außergewöhnliche Kraftobjekte und Kunstwerke an. Einige dieser kraftvollen Yantra-Heilsymbole können hier als Download frei heruntergeladen werden. 

Aatma ist intensiv in der Friedensarbeit tätig. 2014 gründete er die Global-Peace-Meditation und baute verschiedene Friedensgruppen auf. Inzwischen kommen täglich weltweit Menschen aller Glaubensrichtungen im Geiste zusammen, um gemeinsam für den Frieden zu meditieren. In freien monatlichen Schulungen erhalten die Teilnehmer höchstes, spirituelles Wissen, um sich selbst und damit ihre Beziehungen und die Welt zu heilen. Neue Teilnehmer sind herzlich Willkommen.

Seine Aufgabe ist, das uralte, heilige Wissen zu lehren und mitzuwirken, die immense Negativität auf diesem Planeten zu transformieren. Er bereitet Menschen auf die neue Zeit vor und hilft ihnen, die Essenz Ihrer Seele zu erkennen. Dies bewirkt die Anhebung des globalen Bewusstseins und ist die Grundlage für dauerhaften Frieden